Willkommen auf fussballchronik.comWAHRHEIT oder MYTHOS - `Wacker Schwerin`Über mich....

Vor über 118 Jahren, am 06.Mai 1903, wurde der erste Schweriner Fussballverein der „Schweriner Fußballclub v. 1903“ gegründet. Vom schweren Beginn unter heute kaum vorstellbaren Bedingungen, über die Kriegsjahre mit der Auflösung aller Vereine, dem verordneten Neustart in der DDR und dem Neuanfang als e.V. im Zuge der Wiedervereinigung Anfang der 1990iger Jahre ….. 118 Jahre wechselvolle Geschichte um das Schweriner Fußballvereinsleben haben nun endlich ihren Platz gefunden und haben eine längst überfällige Aufarbeitung erhalten, die zum Start der Seite mit den Abschlusstabellen der Wettbewerbe mit Beteiligung der regionalen Mannschaften beginnt.

Was ursprünglich als Schweriner Chronik geplant war, hat sich im laufe der Zeit durch die sehr umfängliche Recherche zu einer Westmecklenburger Chronik gesteigert, so das es heute eine Chronik von der Mecklenburger Bucht bis zur Prignitz in weiten Teilen geworden ist, die durchaus noch Lücken hat. Wer helfen kann diese Lücken durch weiteres Material zu schließen, kann sich gerne an mich wenden. Wie aus alten Unterlagen zu entnehmen ist, muss es schon einmal eine Art Fussballchronik für Schwerin gegeben haben. Es gab aus dem Nachlass von Herrn „Ede“ Dahl umfangreiches Bild und Textmaterial welches für eine Ausstellung genutzt werden sollte, dieses soll dem damaligem DTSB-Stadtausschuß zur Verfügung gestellt worden sein und gilt seitdem als verschollen. Für sachdienliche Hinweise jeglicher Art wäre ich dankbar 🙂 .


Manchmal sind die übermittelten alten Dokumente nicht zu 100% schlüssig und es gibt Widersprüche. An dieser Stelle werde ich diese hier an euch weitergeben und vielleicht gelingt es mit eurem Wissen als eingefleischter Fan oder als Zeitzeuge  diese klarzustellen.

  • Wohin sind BSG Aufbau Schwerin / BSG Aufbau Ost+West Schwerin?
  • Grün-Gelb 96 Schwerin nach der Saison 2006/2007 – aufgelöst oder Anschluss an welchen Verein?

 



Der heutige Schweriner SC Breitensport e.V. veröffentlichte Anfang der 90iger Jahrer in einem Artikel:
Der erste Schweriner Fussballverein war „Wacker Schwerin“. Diese Aussage wird dann von anderen Sportvereinen aufgenommen und weitergetragen.
Ich lehne mich nunmehr weit aus dem Fenster und behaupte, da mir in all den Jahren der Recherche für diese Seite dieser Verein nicht untergekommen ist das diese Aussage falsch ist in Bezug auf erster Fussballverein in Schwerin (Meckl.). Ja, es gab mal ein „Wacker Schwerin“, aber der Verein war nicht im Mecklenburgischen angesiedelt, sondern ist heute ein Stadtteil von Castrop-Rauxel (NRW).

In Schwerin (Meckl.) waren es Spielgemeinschaften der einzelnen Schweriner Gymnasialschule, Realschule, Bürgerschule (FC Niklot Schwerin) oder auch die Freischule (FC Adler Schwerin) die ab 1900 die ersten Schulmannschaften stellten, bevor sich am 06.Mai 1903 an der Schweriner Siegessäule am Alten Garten zehn junge Leute trafen, um den Schweriner Fußballclub v. 1903 zu gründen, wie in der Chronik „25 Jahre Schweriner Fußballclub v. 1903“ aus dem Jahre 1928 nachzulesen ist.

Wenn man die Chronik gelesen hat oder auch andere Zeitdokumente aus dieser Zeit, dann kann man sagen das sich die Sportfreunde damals echt „wacker“ geschlagen haben, wenn man die Bedingungen mit heute vergleicht.


Ich versuche den Werdegang der Vereine mal aufzuschlüsseln, eine detailierte Version mit allen Schweriner Vereinen seit 1903, die Abspaltungen, Fusionen und Auflösungen darstellen wird, folgt irgendwann mal 🙂 .

gegr. 1903 – Schweriner FC 03
gegr. 1928 – TSG Jahn Lankow
gegr. 1921 – SC Görries
Diese 3 Vereine führten zum 25.04.1934 eine wirtschaftliche Fusion durch und verschmolzen im Schweriner FC 03.

gegr. 1904 – FC Vorwärts 04 Schwerin
gegr. 1911 – Union Schwerin
Diese beiden Vereine fusionierten im August 1920 und spielten weiter als VfL Schwerin.

gegr. 1934 – Schweriner FC 03
gegr. 1920 – VfL Schwerin
Beide Vereine fusionierten 1938 zum Schweriner SV 03 bis er 1945 aufgelöst wurde.Die Fusion war eine „von oben“ verordnete Fusion.




Mein Name ist Torsten und ich muss gestehen das mich der Schweriner Fussball bis 2008 nicht wirklich interessierte. Erst durch die Mitgliedschaft meines Sohnes beim Schweriner SC Breitensport e.V. als 7jähriger, kam ich damit das erste mal in Berührung, das es dann aber soweit kommt wie es gekommen ist hätte ich mir nie träumen lassen. Beim SSC fehlte uns Eltern eine Plattform wo wir Teamnews, Statistiken und mehr öffentlich unterbringen konnten, denn die Vereinshomepage war dazu unbrauchbar. Es entstand eine externe Nachwuchsseite die Trainer, Eltern und Fans diente. Hier konnte ich mich als Papa und Webmaster mit Statistiken zu den Spielen austoben. So wurde dann auch der damalige Geschäftsführer des SSC auf mich aufmerksam, da es dem Verein an jemanden fehlte der die Vereinshomepage neu aufsetzt und dananch betreut, wozu ich mich dann bereiterklärte. Nach einrichten des Standardinhalt von Vereinsseiten im Jahr 2009, fehlte mir das gewisse Extra und mir kam die Idee, die sportliche Geschichte des Vereins mit Abschlusstabellen etc. aufzuwerten.  So alt ist der Verein ja noch nicht – kann ja nicht so schwer werden – war mein Gedanke. Leider gestaltete sich die Suche doch als recht schwierig da es Vereinsintern keine alten Unterlagen gibt, da diese durch ein Feuer alle vernichtet wurden. Nun begann ich mit der Recherche in der Landesbibliothek, suchte Zeitzeugen und durchsuchte das WWW. Der Erfolg war mäßig, was den Schweriner SC anging, plötzlich hatte ich nun aber so viele Infos zu anderen Vereinen das ich nun gleich noch einen Schritt weiter ging. Aus einer SSC-Chronik sollte nun eine komplette Fussball-Chronik werden, die den Fussball seit 1900 aufarbeitet. Unter der Domain f-i-s.info (F-i-S=Fussball in Schwerin) entstand eine neue Domain und ich veröffentlichte nach und nach immer wieder neue alte Sachen wie Tabellen, Fotos und Programmhefte.

Seit 2010 etliche hundert Stunden Recherche in der Landesbibliothek Schwerin (Mikrofilme von alten Tageszeitungen, alte Tageszeitungen im Original Jahrgangsweise durchsucht), Telefonate, Mails und Treffen von ehemaligen Fussballern, Trainer, Fans oder deren Nachfahren. Besonders erwähnenswert dabei ist, das ich die Tochter von einem Gründungsmitglied des Schweriner FC v. 1903 ausfindig gemacht habe, nach einem Zeitungsaufruf, und sie mich in ihre im Privatbesitz befindlichen zeitgeschichtlichen Aufzeichnungen blicken lies.

Dann kam mir die gemeinsame Zeit mit Ex-Spieler und Trainer Jörg „Schralle“ Schröder und unserem Projekt SN-SPORT gerade recht. Zum einen ist „Schralle“ selber schon seit Jahren im Fussball verwurzelt und konnte mir weitere Kontakte zu Ehemaligen vermitteln, so das ich immer mehr Material bekam. So wurde aus einer Schweriner Chronik Materialsammlung eine für Westmecklenburg/Nordwestmecklenburg.

Nebenbei habe ich dann noch 2 Kinder erzogen, war arbeiten, hab mein Garten bewirtschaftet, war Gründungs- und Vorstandsmitglied bei den Sportfreunden Schwerin , war für/mit SN-SPORT.de unterwegs……..  usw.